mm_letto2_gran_canaria_banner.png

MOTOmed letto2 im Einsatz auf Gran Canaria

Die Abteilung für Anästhesie, Wiederbelebung und Schmerztherapie des Universitätskrankenhauses Dr. Negrin in Las Palmas de Gran Canaria verwendet zur Frühmobilisation der Intensivpatientinnen und -patienten das MOTOmed letto2.

Nachrichtenportal der Regierung der Kanarischen Inseln
→ Twitter
→ Newsportal 20minutos.es

Mit der MOTOmed layson edition und den MOTOmed letto2 Modellen – den Bewegungstherapiegeräten für ein Training in liegender Position – werden die Durchblutung, der Kreislauf und der Stoffwechsel der Trainierenden angeregt und gleichzeitig der Muskelabbau (Atrophie) und die Gelenkversteifung (Kontraktur) verhindert.

Damit kann das Zeitmanagement während der Frühmobilisation (z. B. auf Intensivstationen) optimiert und die Liegezeit deutlich reduziert werden.

Wie sieht Ihr Arbeitsalltag mit MOTOmed aus? 
Wir freuen uns über Ihre Bilder, Filme und Mitteilungen!

(Abb.: MOTOmed letto2, Universitätskrankenhaus Dr. Negrin in Las Palmas de Gran Canaria, Spanien)

Zurück zur Übersicht
Top