mm_website-news_ecnr_2021-1.png

Virtueller Messestand beim European Congress for Neurorehabilitation 2021

Im virtuellen Rahmen spannt der ECNR 2021 einen weiten Bogen unter dem Motto: „Woher kommt, wohin geht die Neurorehabilitation?“. Dabei werden Themen von der Entstehung der Neurorehabilitation über aktuelle vielversprechende Entwicklungen bis hin zu noch unvorstellbaren Perspektiven in der Zukunft debattiert.

Neben Workshops, Kurzvortragssitzungen, Leitlinien-Symposien oder dem Curriculum Neurorehabilitation werden zudem spezielle Symposien zu Themen wie Neurophilosophie, Neurorehabilitation aus Betroffenensicht, Virtual Reality oder Post-COVID-19 angeboten. MOTOmed wird mit einem virtuellen Messestand vertreten sein und das Ausstellendenspektrum mit einem virtuellen Auftritt bereichern. Die Modelle der MOTOmed next generation können zur Verbesserung der Koordination, zum Aufbau der Muskeln und der Gesamtkondition bei neurologischen Erkrankungen wie Parkinson, MS oder nach einem Schlaganfall beitragen. Zu behandelnden Personen auf Intensivstationen, in der Intensivpflege und in der Frührehabilitation bieten die Modelle der MOTOmed layson edition ein passives, motorunterstütztes und aktives Training sowohl der Beine als auch der Arme und des Oberkörpers. Studien belegen, dass sich durch die MOTOmed Bewegungstherapie im Liegen die Beatmungsdauer verringert und der körperliche Zustand bessert. Beides führt zu einer Reduktion der Verweildauer auf der Intensivstation. 

Die Produktlinien der MOTOmed next generation werden im Showroom des ECNR digital präsentiert. 

Besuchen Sie uns virtuell am Messestand! 

→ Hier geht´s zum Kongressportal

Zurück zur Übersicht
Top