Susannes Traum - Fallschirm statt Rollstuhl

Nach einem schweren Unfall, bei einem Fallschirmsprung mit ihrem Wingsuit, sitzt Susanne Böhme querschnittsgelähmt im Rollstuhl. Doch wie bei allen Herausforderungen in ihrem bisherigen Leben erinnert sie sich an ihr Lebensmotto „Unmögliches gibt es nicht“.

Susanne beginnt mit bewegungstherapeutischem Training und erkennt während der Bewegung am MOTOmed, dass trotz gegenteiliger Prognose, Aktivität in den Beinen vorhanden ist. Heute übt sie ihre ersten freien Schritte und trainiert weiterhin fleißig mit ihrem MOTOmed.

Ein ARD Team hat Susanne Böhme auf Ihrem Weg begleitet und liefert tolle Bilder einer beeindruckenden Frau. 

Zum Video (ARD Mediathek)
Aktuelles Interview mit Susanne Böhme (REHACARE Magazin)
Buchtipp: Susanne Böhme - Steh auf und flieg! (Amazon Link)

Zurück zur Übersicht
Top