• mood_loop_la.jpg
  • mood_loop_l.jpg
  • mood_loop_a.jpg
  • mood_muvi_stuhl2.jpg
  • mood_viva2_beine.jpg
  • mood_viva2_arme.jpg
  • mood_viva2_light.jpg

Regelmäßiges Training mit dem MOTOmed zeigt bei mir einen positiven Einfluss, sowohl auf die Mobilität als auch auf die gesundheitsbezogene Lebensqualität.

— Kowalik-Putzolu E. Erfahrungsbericht, 21.04.16, 10829 Berlin, Deutschland

Schlaganfall

Bewegungsmuster neu lernen

In der Schlaganfall-Rehabilitation haben sich vor allem Therapieverfahren bewährt, die auf einem gleichförmigen und sich wiederholenden Bewegungstraining basieren. Die häufigen Wiederholungen können die Fähigkeit des Gehirns anregen, sich neu zu organisieren. Dabei übernehmen gesunde Hirnregionen die ursprünglichen Aufgaben der geschädigten Hirnregion. Das MOTOmed Bewegungstherapiegerät ermöglicht durch seine geführte, gleichmäßige und radfahrähnliche Bewegung diese Form des sich wiederholenden Trainierens. Schlaganfall-Patienten können an dem motorbetriebenen Bewegungstherapiegerät vom Stuhl oder Rollstuhl aus mit und ohne Motorunterstützung trainieren, oder sich passiv bewegen lassen.

Die Bewegungstherapie kann Schlaganfall-Patienten helfen, verloren gegangene Bewegungsmuster teilweise wieder zu erlangen. So können die Hand-/Armfunktionen und die Gehfähigkeit angebahnt oder verbessert werden. Das Bein- und/oder Armtraining kann Spastik reduzieren, Kraft und Ausdauer stärken, die Darmtätigkeit positiv beeinflussen und die Koordination fördern. MOTOmed Funktionen und Spiele motivieren Schlaganfall-Patienten dazu, die therapeutische Behandlung zuhause effektiv mit der MOTOmed Bewegungstherapie zu unterstützen.

Die motorunterstützte Bewegungstherapie MOTOmed ist in Deutschland von den gesetzlichen Krankenkassen als Hilfsmittel anerkannt. Die Kosten können bei Schlaganfall-Patienten zu 100% übernommen werden. - Informieren lohnt sich!

Wissenschaftlich untersucht

„Die durchgeführte Studie zeigte einen deutlichen Einfluss des MOTOmed®-Bewegungstherapiegeräts auf die Verbesserung der Ergebnisse des 2- und 6-Minuten-Gehtests, der komfortablen Gehgeschwindigkeit sowie der benötigten Zeit für den Timed »Up&Go«-Test [Anmerkung: Klinischer Test zur Beurteilung der Mobilität und des Sturzrisikos.].“

– Kamps A, Schüle K. Zyklisches Bewegungstraining der unteren Extremitäten in der Schlaganfallrehabilitation. Neurol Rehabil 2005; 11(5): 1-12.

pikto_beintraining.gif
pikto_armtraining.gif

MOTOmed Bewegungstherapie

Die MOTOmed Bewegungstherapie wurde für Menschen mit Bewegungseinschränkungen entwickelt und ergänzt physio-, ergo- und sporttherapeutische Maßnahmen. Anwender können sitzend im Rollstuhl oder vom Stuhl aus trainieren. Im Liegen wenden Patienten das MOTOmed vom Pflegebett oder von der Therapieliege aus an.

Filme

Beintraining mit dem MOTOmed zu Hause (8:52)
Armtraining mit dem MOTOmed zu Hause (3:19)

Service

pic_ausprobieren2.svg
pic_verordnungsfaehig_rz.svg
pic_mietenkaufen_rz.svg
Top