Sie ist da: die MOTOmed Broschüre

Die neue Print-Edition aus dem Hause RECKMit dieser exklusiven Print-Edition setzen wir wieder neue Maßstäbe. Außergewöhnlich, professionell und innovativ bieten wir mit dieser Publikation einen hervorragenden Überblick über die Therapiemöglichkeiten mit MOTOmed. Das MOTOmed unterstützt Menschen, die in ihrem Alltag professionelle Hilfe in ihrer Bewegung brauchen: sicher, intuitiv und motorunterstützt. Hier bildet das MOTOmed die Voraussetzung für eine wertvolle Ergänzung zur manuellen Physiotherapie in der neurologischen, orthopädischen und kardiologischen Rehabilitation sowie in der Geriatrie. Die neue MOTOmed Broschüre gibt Einblick in die Vielfalt der RECK Medizintechnik, zeigt alle Modelle der MOTOmed Bewegungstherapie, beleuchtet die Einsatzbereiche und Therapiemöglichkeiten und erläutert den enormen Nutzen der MOTOmed Bewegungstherapiegeräte. MOTOmed, ein Garant für Lebensqualität und Wohlbefinden. Für ein Leben mit Blick nach vorn.Im Fokus der MOTOmed Bewegungstherapie steht nicht der sport-liche Wettbewerb, sondern der Erhalt oder das Wieder-erlangen von Bewegungsabläufen. Je nach Krankheitsbild, Therapieplan und Belastbarkeit können am MOTOmed Therapieschwerpunkte gesetzt werden. Besonders hilfreich ist die MOTOmed Bewegungstherapie bei Multiple Sklerose, Schlaganfall, Querschnittslähmung, spastischen Lähmungen, Muskelerkrankungen, Schädel-Hirn-Trauma, Cerebralparese, Parkinson, Spina bifida, Polyneuropathie, Guillain-Barré-Syndrom, Polio, Muskel-dystrophie, ALS, ... und bei Folgeerkrankungen aufgrund von Bewegungsmangel. Das MOTOmed bewegt sicher bei Spastik und Lähmung, denn nur wer sich angstfrei bewegt, bewegt sich oft und gerne. Das MOTOmed Sicherheitskonzept überwacht während der gesamten Bewegung den Muskelzustand und reagiert optimal sensibel auf Verkrampfungen. Die MOTOmed Modelle sind immer mit dem Blick auf den Anwender konzipiert. Daher wird auf eine benutzerfreundliche Bedienung höchsten Wert gelegt. Die leichte Usability sowohl im Software-Bereich als auch bei den mechanischen Einstellungen ist uns enorm wichtig. Die einfache Handhabung und die unklomplizierte Mobilität der Geräte bedeutet, dass das MOTOmed Training sich individuell, überall und jederzeit durchführen lässt. Aktive Patienten, Therapeuten und Pflegepersonal navigieren bei allen Modellen intuitiv durch die Bedienoberfläche. Die Bedienschritte und Trainings-rückmeldungen können je nach Modell und Softwaremodul in bis zu 27 Sprachen angezeigt werden.
Zurück zur Übersicht
Top