telefonische Beratungphone+49 7374 - 1884

MOTOmed fördert
die Plastizität des Gehirns

Als PDF Datei speichern

Wieder aktiv am Leben teilnehmen - das ist für viele Menschen nach einem Schädel-Hirn-Trauma der wohl größte Wunsch. Der MOTOmed Bewegungstrainer kann die Ergo- und Physiotherapie effektiv unterstützen. Regelmäßiges Training regt die Gehirntätigkeit und die Selbstheilungsfunktionen des Gehirns an und trägt so gezielt zu einem positiven Therapieverlauf bei. Mit interessanten Therapieprogrammen und Motivationsspielen können Sie Ihr Training individuell gestalten.

Sie sehen das MOTOmed letto2.

Körperfunktionen erhalten

Tägliche Bewegung aktiviert nach einer Gehirnverletzung wichtige Körperfunktionen wie die Blutzirkulation, den Stoffwechsel, die Atmung sowie die Herz- und Kreislauftätigkeit. Daher sollten Betroffene frühzeitig mit der MOTOmed Bewegungstherapie beginnen. 

MOTOmed Bewegungstherapie

Das MOTOmed kann motorbetrieben, motorunterstützt oder auch aktiv mit eigener Muskelkraft im Bett, vom Stuhl oder Rollstuhl aus eingesetzt werden. Die runde, geführte Bewegung ähnlich dem Radfahren hilft, Spasmen zu reduzieren und die Muskulatur auf sanfte Art und Weise zu lockern und zu kräftigen. 

Anerkanntes Hilfsmittel bei Schädel-Hirn-Trauma

Als anerkanntes Hilfsmittel kann das MOTOmed bei Schädel-Hirn-Trauma Patienten in Deutschland von den gesetzlichen Krankenkassen zu 100 % übernommen werden.

Kostenlos und unverbindlich testen

Gerne können Sie das MOTOmed kostenfrei und unverbindlich kennenlernen. Benutzen Sie unser Kontaktformular oder melden Sie sich hierzu gebührenfrei unter 0800-668 66 33.

Erleben Sie das MOTOmed im Einsatz

Werfen Sie einen Blick auf unsere Produktfilme oder fordern Sie hier unsere kostenlose MOTOmed DVD an.

Das MOTOmed Beratungsteam empfiehlt