telefonische Beratungphone+49 7374 - 1884

MOTOmed hilft
Spastik zu reduzieren

Als PDF Datei speichern

Von täglicher Bewegung profitieren Körper und Geist. Eine gezielte Bewegungstherapie erweist sich in der Behandlung von Multiple Sklerose-Patienten deshalb als besonders wirkungsvoll. Lockern Sie Ihre Muskulatur, reduzieren Sie Spastik und entspannen Sie durch das sanfte Training mit dem motorunterstützten Bewegungstrainer MOTOmed.

MOTOmed viva2

Fördern Sie Ihre Beweglichkeit und Gehfähigkeit

Das Bewegungstherapiegerät MOTOmed ermöglicht MS-Patienten Bewegung ohne Überforderung. Sie können sich passiv bewegen lassen, mit Motorunterstützung oder aktiv mit eigener Muskelkraft trainieren. Das MOTOmed eignet sich für ein Training vom Stuhl oder Rollstuhl aus. Die Software bietet Ihnen spezielle TrainingsProgramme für ein gezieltes Training. Der große Farbbildschirm gibt detaillierte Rückmeldungen über die körperliche Aktivität (Biofeedback).

Bewegung stärkt

Das aktive Training am MOTOmed kann besonders helfen, Müdigkeit und chronische Erschöpfung (Fatigue) zu verringern. Reduzieren Sie durch regelmäßige MOTOmed Bewegung Spastik und Verkrampfungen, stärken Sie Ihre Blasen- und Darmtätigkeit, bauen Sie Stress ab und verbessern Sie Ihre allgemeine Leistungsfähigkeit. Die regelmäßige Bewegung verbessert die (Bein-) Durchblutung und kann Ödeme (Wasserablagerungen) reduzieren.

MOTOmed auf Rezept

Das MOTOmed ist in Deutschland von den gesetzlichen Krankenkassen als Hilfsmittel anerkannt. Die Kosten können bei einer Multiple Sklerose Erkrankung unter bestimmten Voraussetzungen zu 100 % übernommen werden.

Kostenlos testen

Sie können Ihr MOTOmed kostenlos und ganz unverbindlich zu Hause testen. Nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie uns gebührenfrei an unter 0800-668 66 33.

Erleben Sie das MOTOmed im Einsatz

Werfen Sie einen Blick auf unsere Produktfilme oder fordern Sie unsere kostenlose MOTOmed DVD an.

Das MOTOmed Beraterteam empfiehlt

 

MOTOmed viva2