telefonische Beratungphone+49 7374 - 1884

MOTOmed verbessert
gezielt Bewegungsfunktionen

Als PDF Datei speichern

In der Rehabilitation von Patienten mit neurologischen und neuromuskulären Erkrankungen nehmen gezielte Bewegungsübungen einen wichtigen Stellenwert ein. Weltweit nutzen neurologische Fachkliniken deshalb die Vorteile des motorbetriebenen MOTOmed Bewegungstherapiegeräts. Das anerkannte Hilfsmittel ermöglicht eine sanfte, geführte und sichere Bewegung. 

Mobilisation und Tonusregulation

In der Neurologie wird das MOTOmed vorwiegend zur Tonusregulation, zur Mobilisation sowie zum Erhalt und Wiederaufbau der Muskulatur eingesetzt. Das MOTOmed Bewegungstherapiegerät ermöglicht Ihren Patienten eine tägliche, sanfte und sichere Bewegung. Der MOTOmed Lockerungsantrieb kann zur Senkung eines dauerhaft erhöhten Tonus beitragen. So können Sie mit minimalem Personalaufwand effektiv dem Entstehen von Folgeerkrankungen durch Bewegungsmangel (z.B. Thrombose, Ödemen, Kontrakturen, Dekubitus) vorbeugen.

Bewegung mit Sicherheit

Der MOTOmed Bewegungsschutz überwacht dauerhaft den Muskeltonus und zeigt diesen auf dem Display der MOTOmed Bedieneinheit an. Bei plötzlichen Blockaden oder einschießenden Spasmen stoppt der Bewegungsschutz das MOTOmed sofort und das SpastiklockerungsProgramm mit automatischem Drehrichtungswechsel ändert die Drehrichtung so oft, bis sich die Verkrampfung wieder gelöst hat.

Therapieerfolg durch Biofeedback steigern

Auf Biofeedback gestütztes Koordinations- und Konzentrationstraining mit dem MOTOmed Bewegungstherapiegerät regt die kortikale Plastizität an und unterstützt das Wiedererlernen verloren gegangener Bewegungsmuster. Durch regelmäßiges Training kann der Therapieerfolg von neurologischen Patienten positiv beeinflusst werden.

Wissenschaftlich fundiert

Verschiedene wissenschaftliche Studien belegen den Nutzen der MOTOmed-Bewegungstherapie als in den Therapiezeitraum integrierte bzw. als eigenständig zu Hause durchgeführte, sogenannte "home-based" Therapiemaßnahme. Klicken Sie hier für eine Übersicht der MOTOmed‑Studien

MOTOmed Filme

Schauen Sie sich einen unserer kurzen Produktfilme an, die das MOTOmed im Praxiseinsatz zeigen, oder bestellen Sie sich die kostenlose MOTOmed DVD.

Anerkanntes Hilfsmittel

Das MOTOmed ist in Deutschland von den gesetzlichen Krankenkassen als Hilfsmittel anerkannt und kann im Anschluss an die Reha-Maßnahme, für die Weiterführung der Therapie und zur Sicherung des Therapieerfolgs im häuslichen Umfeld vom Arzt verordnet werden.

Kostenlos testen

Gerne stellen wir Ihrer Einrichtung und Ihren Patienten ein kostenloses Vorführgerät zur Verfügung. So können Sie das MOTOmed gemeinsam vor Ort testen und sich selbst von den positiven Therapieerfolgen überzeugen. Kontaktieren Sie uns.